Fight #01 2009-08-29 Arnold Gjergjaj vs. Dariusz Balla

Event: Boxeo 15
Location:
Römertheater, Augusta Raurica, Augst, Switzerland
W-L-D: 1-8-0
Result: W TKO 2

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Profidebüt von Amateur-Schweizermeister Arnold Gjergjaj, der genau wie Blas-Miguel Martinez zu den Lokalfavoriten gehörte und entsprechend gefeiert wurde. Aber auch die Berner Profis aus dem Stall der Boxing-Kings wussten mit ausgezeichneten Leistungen zu überzeugen. Ein ganz grosses Kompliment geht an die Adresse der Organisatoren um die Vereine BC Basel und Noble Art Frenkendorf. Sie haben mit dem 15. „Boxeo“ einen denkwürdigen Anlass geschaffen, der in jeder Beziehung zu überzeugen wusste. Die Verbindung zwischen Kultur und Sport – sonst ein manchmal schwieriger Spagat – wurde hervorragend gemeistert, nicht zuletzt dank der wirklich erfrischenden Moderation durch die Schauspieler Bettina Dieterle und Andrea Bettini. Ein hervorragendes „ Bait Jaffe Klezmer Orchestra“ und die Gruppe „ Navel“ sorgten für den musikalischen Rahmen.

Für den Höhepunkt des Abends sorgte Publikumsliebling Arnold Gjergjaj. In seinem ersten Profikampf liess der Basler nichts anbrennen und sorgte hoch überlegen für ein vorzeitiges Kampfende. Bereits zu Beginn der zweiten Runde musste Dariusz Balla die Waffen strecken und den Ring nach einem TKO als Verlierer verlassen. Natürlich konnte Gjergjaj in diesem kurzen Gefecht nicht wirklich beweisen, was tatsächlich in ihm steckt. Der Optimismus seines Trainers Angelo Gallina (der auch als Mitorganisator einmal mehr hervorragende Arbeit geleistet hat) ist durchaus berechtigt. Gjergjaj liess – trotz der nicht zu unterschätzenden nervlichen Belastung im ersten Profikampf – bestes Boxen aufblitzen. Die Boxfans dürfen sich auf die nächsten Kämpfe des Modellathleten freuen.

(© SwissBoxing.ch – AP Promotion Boxing News Biel/Bienne – Ueli E. Adam, 31.08.2009)

Fotos


 

Press review | Presseschau