Fight #09 2011-02-05 Arnold Gjergjaj vs. Pavels Dolgovs

Location: Turnhalle Eg, Frenkendorf, Switzerland
W-L-D: 7-11-1
Result: W UD 6

Schwer: Arnold Gjergjaj (Basel, 8-0-0) vs. Pavel Dolgovs (Lettland, 7-11-1)

Hauptkämpfer des Abends war Publikumsliebling Arnold Gjergjaj (im Bild unten links). Der Profi aus Basel mit der makellosen Kampfbilanz befindet sich zwar noch in der professionellen Aufbauphase, die von Trainer Angelo Gallina umsichtig begleitet wird. Da aber Publikum und Experten von ihm schon Resultate erwarten, die im Moment noch unrealistisch sind, hatte er mit einem Erwartungsdruck fertig zu werden, der die Kampfführung nicht einfach macht. Das liess sich auch im Kampf gegen einen abgebrühten Gegner aus Lettland erkennen. Pavel Dolgovs, bullig, mit Blumenkohlohren, ist der Prototyp des unberechenbaren Kämpfers, der jederzeit für böse Überraschungen sorgen kann. Der 31-jährige Lette, der schon gegen europäische Klasseleute wie Johann Duhaupas (F) und Steffen Kretschmann (D) im Ring stand und bei sieben Siegen viermal durch KO siegte, durfte nicht unterschätzt werden. Entsprechend vorsichtig – vielleicht zu vorsichtig – gestaltete Gjergjaj den Kampf. Nach sechs Runden siegte der Basler schliesslich klar nach Punkten, ohne allerdings restlos überzeugen zu können. In der vierten Runde hatte er den Letten zwar sichtbar angeklingelt, verpasste es aber, entscheidend nachzusetzen. Das Verdikt der Jury war indessen klar und einstimmig. …s beste Palmarès!

(© SwissBoxing.ch – Ueli E. Adam, 07.02.2011)

Fotos

 

Press review | Presseschau