Fight #17 2012-09-15 Arnold Gjergjaj vs. Alexander Kahl

Event: bOXEO 22 ‘Culturescapes’
Location: Grand Casino, Basel, Switzerland
W-L-D: 18-8-1
Result: W KO 1

Arnold Gjergjaj fällt seinen Gegner schon wieder in der ersten Runde

Wer stoppt diese immer unheimlichere Basler Kobra? Arnold Gjergjaj, das Basler Schwergewicht, lieferte zum Abschluss des Kampfabends den zahlreichen Fans im Basler Grand Casino einmal mehr den erhofften Paukenschlag zum Abschluss – und wie: Nach exakt 1:18 in der ersten Runde war der Kampf schon vorbei

Gjergjaj hatte – nach zwei, drei Stichen mit dem Jab – wieder einmal seine fürchterliche Rechte ausgefahren. Alexander (ansonsten „der Grosse“) Kahl kam zwar noch einmal hoch, wurde aber offenbar dermassen präzis auf dem Ohr getroffen, dass an ein Weitermachen nicht mehr zu denken war. Unmittelbar nach dem Kampf war nicht klar, ob Kahl effektiv eine Verletzung im Bereich des Gehörorgans davongetragen hatte. Gjergjaj erkundigte sich gleich nach dem Kampfabbruch sportlich vorbildlich im Ring nach dem Befinden seines Gegners.

Damit hat der Schützling von BC Basel-Chefcoach Angelo Gallina weiterhin eine weisse Weste. Gjergjaj steht mittlerweile bei 17 Siegen nach ebenso vielen Fights und unterstrich seine boxerische Entwicklung. Überzeugend war insbesondere der unbedingte Wille zum Abschluss, den er mittlerweile ab dem ersten Gong an den Tag legt. Natürlich erlaubte der kurze Kampf nur bedingte Aufschlüsse über Gjergjajs Fitness (an diesem Abend 112 kg schwer), die er seit Längerem nie mehr über die volle Distanz beweisen musste: In seinen letzten vier Kämpfen machte der Basler jeweils spätestens in der dritten Runde Feierabend! Das sind Kampfrekorde, die vor langer Zeit ein damals noch junger Mann namens Mike Tyson ausweisen konnte…

(© SwissBoxing.com – Gérald Kurth, 16.09.2012)

Presentation | Präsentation

Preperation | Wettkampfvorbereitung

 

Weigh in & Head to Head | Wiegen


 

The Bout | Der Kampf



 

Scorecard | offizielle Wertung


 

Press review | Presseschau